Neuschwanstein – der geheime Blick

Neuschwanstein – der geheime Blick

Photograph of Hohenschwangau und Neuschwanstein taken from the Reithlift
Neuschwanstein und Hohenschwangau

Es gibt Bilder von Schloss Neuschwanstein, die entstehen Motivgleich im Sekundentakt und es gibt Bilder, die werden heute noch von Postkarten oder Magazinen abfotografiert, weil irgendwie kaum jemand dort seinen Foto hinschleppt. Das Motiv soll die Front des Schlosses zusammen mit dem Alpsee und den Bergen im Hintergrund sein. Diesen Samstag habe ich mich am Tegelberg auf die Suche nach einem dieser Aussichtspunkte gemacht.

Entdeckungsreise am Tegelberg

Nach einigen Überlegungen und Studium von Detailkarten und Google Maps ist ein grober Plan ausgearbeitet und ich habe mich auf den Weg mit dem Fahrrad Richtung Hohenschwangau gemacht.

Hinweis: Ich werde hier keine „touristische“ Wegbeschreibung veröffentlichen, der Zugang ist steil, felsig, von Steinschlag gefährdet, alles andere als einfach zu erreichen und eben kein Ausflug, den man mal eben bei einem Schlösserbesuch mitmacht. Bei ernsthaftem Interesse, schreibt mir eine E-Mail.

Die Vorarbeit hat sich auch gelohnt, direkt mit dem ersten Aufstieg einer felsigen Rinne bin ich auf dem gewünschten Felsen gelandet und nach einiger Sucherei habe ich auch den Abbruch mit freiem Blick auf die Schlösser gefunden. Der erste hier war ich sicherlich nicht, denn ein kleiner Trampelpfad war im dichten Bewuchs gerade noch so auszumachen. In einem sehr prominenten Baum wurden ebenfalls Dutzende Liebesbekundungen festgehalten.

Das verhüllte Tor

Blöderweise ist natürlich genau diesen Sommer das vordere Tor von Schloss Neuschwanstein wegen Restaurierungsarbeiten verhüllt. Das soll die Freude über die Entdeckung aber nicht schmälern. Schließlich geht es mir in erster Linie darum, den Aussichtspunkt zu finden, als direkt mit den weltbesten Bildern nach Hause zu kommen, die Tageszeit und das Wetter waren ohnehin nicht optimal. Viel wichtiger war herauszufinden welche Linsen ich brauche und vor allem: zu welchen Tages- und Jahreszeiten komme ich überhaupt halbwegs gefahrlos dorthin.

Neuschwanstein, Hohenschwangau und Füssen, dahinter der Alpsee

Ich freue mich schon, wenn hoffentlich rechtzeitig für die Herbstfarben das Schloss wieder in vollem Glanz erstrahlen kann und ich diesen fantastischen Aussichtspunkt noch für den ein oder anderen fotografischen Ausflug nutzen kann.



Kommentar verfassen